Formaggi del Trentino

Der beste Käse des Trentino.

Cows, healthy and robust, are raised in 20/25 headed family stables, in a healthy climate and in a setting where nature is queen.
Zootechnical activity in the mountains, linked to the use of pasture meadows, is the prerequisite for the active protection of the environment and for the equilibrium of the mountain itself.

The goodness of the dairy products of Trentino is due to the quality of their raw material: milk. And on maintaining the highest quality of milk and derivatives, stern controls are performed steadily throughout the year.

Cows are fed only with hay and forage. This nutrition not only allows better livestock life, but also helps maintain and improve the mountain environment.

Der Affogato di Sabbionara entsteht aus der Zusammenführung von zwei heimischen Produkten des niederen Lagertals. Es ist ein einheimischer Käse, der auf der Alm produziert und sodann für 15-20 Tage in Rotwein „Terra di Forti“ aus Enantinoreben getränkt wird. Das Ergebnis ist eine leicht violette Rinde und ein Käse mit einem ausgeprägten Geschmack.

Der Puzzone di Moena wird im Flems-, Fassa- und Primörtal hergestellt und ist ein DOP-Käse. Der aus Almmilch gewonnene Puzzone di Moena ist zudem durch das Markenzeichen von Slow Food ausgezeichnet worden. Er verdankt seinen Namen dem intensiven Aroma aufgrund der bei der Herstellung verwendeten Milch und der während der Reifezeit täglich durchgeführten speziellen Waschung.

Der Vèzzena del Trentino, bereits seit Anfang des frühen 20. Jahrhunderts geschätzt, ist ein exzellenter Tafel- sowie Reibkäse. Schmackhaft und leicht pikant, mit verschiedenen Aromen in Abhängigkeit der Weidezeit der Kühe, kann er bis zu 2 Jahren an Reifezeit erreichen.

Der Mezzano Trentino aus dem Hochgebirge erhält seinen Namen aufgrund seines Herstellungsortes in den Käsereien des Flems- und Primörtales auf einer Höhe von ca. 1000 m. Die Reifezeit von 4 bis 8 Monaten macht ihn zu einem wohlschmeckenden Käse, der zu jeder Mahlzeit passt.

Der Begriff Fontal ist ab den 50er Jahren in Gebrauch und seit den 70er Jahren wird dieser Käse durch die genossenschaftlichen Käsereien des Trentino hergestellt. Der Fontal di Cavalese ist ein Käse mit speziellen organoleptischen Eigenschaften, insbesondere wegen der Frische und der Qualität der verwendeten Milch.

Der Casolét Val di Sole wurde früher als Vorratsnahrung im Herbst für den Winter hergestellt. War er damals ein typischer Haushaltskäse, ist er heute eine kleine aber großartige Rarität. Dieser Käse wird üblicherweise frisch verzehrt. Der aus Rohmilch gewonnene Käse ist durch das Markenzeichen von Slow Food ausgezeichnet worden.

Top